La Gomera

Kanarische Inseln

  

 

Wellen, denen man stundenlang zugucken möchte – und windschiefe Steinmännchen, die bar jeder statischen Berechnung doch stehen bleiben. Meer, Wind und Lichtstimmung gehen auf La Gomera eine besondere Verbindung ein.

Die Brandung an den Küsten ist ein faszinierendes Fotomotiv. Das Warten auf die perfekte Welle kann zum stundenlangen Ausharren (ver-)führen und wird trotzdem nie langweilig. Wellen rollen an den Strand und zerschellen mit große Wucht an der Steilküste oder schießen aus Felskavernen, fauchend wie urzeitliche Fabelwesen.

Bei Windstille hingegen treiben die Wolken auf der spiegelnden Wasseroberfläche und nehmen den Platz der Wellen ein. Himmel und Wasser verschmelzen dann miteinander.